+++ Um Zugang in alle Bereiche unseres Forums zuhaben, Registriere Dich bitte kostenlos! To get access to all areas of our forum please register yourself now for free! +++

Teilen
Nach unten
avatar
thunderball1963
Administrator
Administrator
Anzahl der Beiträge : 94
Anmeldedatum : 30.04.12
Alter : 54
Ort : Bremen

FROM MEMPHIS TO VEGAS / FROM VEGAS TO MEMPHIS

am Mo Mai 21, 2012 11:57 pm
Titel: FROM MEMPHIS TO VEGAS / FROM VEGAS TO MEMPHIS

Side 1:

Blue Suede Shoes
Johnny B Goode
All Shook Up
Are you Lonesome Tonight?
Hound Dog
I Can't Stop Loving you
My Babe

Side 2:
Mystery Train - Tiger Man
Words
In The Getto
Suspicious Minds
Can't Help Falling In Love

Side 3:
Inherit The Wind
This Is The Story
Stranger In My Home Town
A Little Bit Of Green
And the Grass Won't PAy No Mind

Side 4:
Do You Know Who I Am
From A Jack To A King
The Fair's Moving On
You'll Think Of Me
Without Love

Kat. Nr. : SR 6020-1/2
Erscheinungsdatum : Dezember 1969
Label: RCA Victor











Label 2. Seite der Erstpressung von 1969 mit dem falschem Songwriter Tommy Boyce/Bob Hart
bei dem Song Words, welches von den Bee Gees (B.R.M. Gibb) geschrieben wurde
.





Ab 1970er Veröffentlichung:













Ab 1971 Veröffentlichung , der Blaue Sticker kann auch von 1972/1973 sein, da der gleiche für Aloha From Hawaii benutzt wurde.





Zuletzt von thunderball1963 am Mo Sep 01, 2014 8:28 pm bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet (Grund : Titel-Liste untereinander angeordnet)
avatar
thunderball1963
Administrator
Administrator
Anzahl der Beiträge : 94
Anmeldedatum : 30.04.12
Alter : 54
Ort : Bremen

1969er geändertes Label

am Fr März 28, 2014 7:37 pm
Beitragsbewertungen : 100% (1 Bewertung)
Ich wußte nicht, das schon 1969 das Label geändert wurde. Da die LP erst Dezember 1969 in Deutschland erschienen ist, werden sicherlich nur wenige geänderte Label davon mit dem 69er Label gepresst worden sein.
Als ich das Foto des Labels bei Ebay sah , musste ich
einfach die 14 Euro Sofortkauf dafür ausgeben.
Da das falsche Label so schnell ausgetauscht wurde , kann es nicht so viele davon geben. In den USA ist die LP auch mit dem falschen Label erschienen. Die Label dazu werde ich posten, wenn die LP bei mir aus den USA ankommt.

Überarbeitetes Label 1969:
(Gibb Brothers auch falsch)






Fehlpressung 1969:







Weitere Änderung ca. 1970 / 1971



avatar
christian72
Administrator
Administrator
Anzahl der Beiträge : 771
Anmeldedatum : 05.05.12
Alter : 45
Ort : Berlin

Re: FROM MEMPHIS TO VEGAS / FROM VEGAS TO MEMPHIS

am Mi Aug 20, 2014 5:04 pm
Beitragsbewertungen : 100% (1 Bewertung)
@ Thunderball:
Du sprichst im Beitrag Nr. 1 von "Erstpressung" und zeigst dazu das o1 Label der SR 6020/1-2.
Bezieht sich Erstpressung auf SR 6020 / 1-2  oder auf  das Album selbst?

Auf das Album bezogen ist doch LSP 6020 /1-2 die eigentliche Erstausgabe/Erstpressung.
Erst danach kam doch SR6020 / 1-2 raus.
Oder täusche ich mich?


Gruß

Christian
avatar
thunderball1963
Administrator
Administrator
Anzahl der Beiträge : 94
Anmeldedatum : 30.04.12
Alter : 54
Ort : Bremen

Re: FROM MEMPHIS TO VEGAS / FROM VEGAS TO MEMPHIS

am Mo Sep 01, 2014 11:33 am
Peter Baumann schreibt zwar in seinem Buch das die Erstpressung  LSP 6020 /1-2 sein soll,
Da die Schallplatte in Deutschland Oktober 1969 erschienen ist und Herr Baumann die Fehlpressung ,wie sie bei den Erstpressungen Weltweit vorkam bei der  LSP 6020 /1-2 angab, gehe ich von einem Fehler aus, oder sie ist wirklich nur im Dezember erschienen, wofür ich bis jetzt keine Beweise gefunden habe, außer die Abbildung in Baumanns Buch. Ich habe auch eine SR Ausgabe  (O-1), die das berichtigte  Label besitzt (Siehe oben). Meiner Meinung macht es keinen Sinn die Nummer zu ändern und gleichzeitig das falsche Label wieder zu benutzen. Selbst im Graceland in den 90ern wurde das Label (Fehlpressung) der SR Ausgabe abgebildet. Es wäre schön, wenn jemand die Ausgabe besitzt, sie hier zu posten. Solange wir die Ausgabe nicht lokalisieren können, würde ich den Beitrag so zu belassen, außer wir haben einen Beweiß für die Existenz gefunden. ;-)


Zuletzt von thunderball1963 am Mi Mai 31, 2017 9:19 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet


avatar
Basti001
Frischling
Frischling
Anzahl der Beiträge : 15
Anmeldedatum : 18.05.15

Re: FROM MEMPHIS TO VEGAS / FROM VEGAS TO MEMPHIS

am Di Aug 11, 2015 10:22 pm
Beitragsbewertungen : 100% (1 Bewertung)
Idea Peter Baumann hat schon Ahnung von dem was er in seine Bücher geschrieben hat.

Die "LSP" ist die internationale Ausgabe gewesen, die hauptsächlich in den Export ging und auch die Erstveröffentlichung war. Unmittelbar darauf folgend, vielleicht auch gleichzeitig (?), kam schon die innerdeutsche Ausgabe mit "SR".
Das Album erschien nicht im Oktober! Wie auch, denn das US-Album wurde erst im November veröffentlicht!  Question 

Ihr dürft auch nicht die angegeben Copyrightdaten mit der Veröffentlichung gleichsetzen! Diese war normal Wochen später, oder in den seltensten Fällen mal zeitgleich mit den USA.  Ist ja auch logisch. Muss alles erstmal hergestellt und ausgeliefert werden. Wie dem auch sei, das Album war zum Weihnachtsgeschäft 1969 in den Läden.
avatar
christian72
Administrator
Administrator
Anzahl der Beiträge : 771
Anmeldedatum : 05.05.12
Alter : 45
Ort : Berlin

Re: FROM MEMPHIS TO VEGAS / FROM VEGAS TO MEMPHIS

am Fr Aug 14, 2015 6:03 pm
Basti001 schrieb:Idea Peter Baumann hat schon Ahnung von dem was er in seine Bücher geschrieben hat.

Die "LSP" ist die internationale Ausgabe gewesen, die hauptsächlich in den Export ging und auch die Erstveröffentlichung war. Unmittelbar darauf folgend, vielleicht auch gleichzeitig (?), kam schon die innerdeutsche Ausgabe mit "SR".
Das Album erschien nicht im Oktober! Wie auch, denn das US-Album wurde erst im November veröffentlicht!  Question 

Ihr dürft auch nicht die angegeben Copyrightdaten mit der Veröffentlichung gleichsetzen! Diese war normal Wochen später, oder in den seltensten Fällen mal zeitgleich mit den USA.  Ist ja auch logisch. Muss alles erstmal hergestellt und ausgeliefert werden. Wie dem auch sei, das Album war zum Weihnachtsgeschäft 1969 in den Läden.

Hallo Basti001,
willkommen im Forum.

Wäre schön, wenn Du ein paar Fotos der deutschen LSP Erstausgabe von November 1969 hier posten würdest.


Und über ein kleine Vorstellung deinerseits würden wir uns alle sicher auch freuen.


Gruß

Christian
avatar
Basti001
Frischling
Frischling
Anzahl der Beiträge : 15
Anmeldedatum : 18.05.15

FROM MEMPHIS TO VEGAS (2 LP) LSP-6020

am Do Aug 27, 2015 9:03 pm
Ja, das könnte ich mal tun. Heute aber nicht mehr. Ich werde mich mal anstrengen es bis Ende der Woche zu schaffen.

Bis danni Mad


Behandel andere so, wie Du selbst behandelt werden willst.
avatar
Basti001
Frischling
Frischling
Anzahl der Beiträge : 15
Anmeldedatum : 18.05.15

FROM MEMPHIS TO VEGAS (2 LP) LSP-6020

am Sa Aug 29, 2015 2:22 pm

Cool Hier die deutsche LSP-6020 für die "Verschwörungstheoretiker", mit O-1 Label. Kann ich auch , korrigiert, mit O-2 bestätigen. Und Tschüß! Mad


Behandel andere so, wie Du selbst behandelt werden willst.
avatar
Basti001
Frischling
Frischling
Anzahl der Beiträge : 15
Anmeldedatum : 18.05.15

Re: FROM MEMPHIS TO VEGAS / FROM VEGAS TO MEMPHIS

am Sa Aug 29, 2015 2:31 pm
thunderball1963 schrieb:keine Beweise gefunden habe, außer die Abbildung in Baumanns Buch.
Also gibt er doch den Beweis, mit der Abbildung. Wie soll man es denn noch mehr beweisen? Lehrer


Behandel andere so, wie Du selbst behandelt werden willst.
avatar
christian72
Administrator
Administrator
Anzahl der Beiträge : 771
Anmeldedatum : 05.05.12
Alter : 45
Ort : Berlin

Re: FROM MEMPHIS TO VEGAS / FROM VEGAS TO MEMPHIS

am So Aug 30, 2015 7:59 am
Beitragsbewertungen : 100% (1 Bewertung)
Sehr cool, Basti.
Danke für das Posting.
Jetzt hat das Rätselraten endlich ein Ende und ich muss mich auf die Suche nach eben jener LSP-6020 (O1) machen.
DU willst Deine nicht zufällig verkaufen? Very Happy


Gruß

Christian
avatar
Basti001
Frischling
Frischling
Anzahl der Beiträge : 15
Anmeldedatum : 18.05.15

Re: FROM MEMPHIS TO VEGAS / FROM VEGAS TO MEMPHIS

am Mi Sep 02, 2015 2:12 pm
Moin! Och, ist ne reine Geldfrage. Wie alles im Leben. Diese Pressung die ich abgebildet habe, wollte ich gar nicht reinladen, denn........und das ist dir als aufmerksamer Leser sicherlich aufgefallen, handelt es sich nämlich um die bei Herrn Baumann nicht gelistete allererste Pressung, mit "Tommy Boyce - Bob Hart". So wie bei der ersten SR-Ausgabe, mit O-1. Da Peter hierbei weder die Copyrightinfo der Teldec noch so eine Pressung vorlag und er auch nichts von ihrer Existenz wusste, war die schon korrigierte LSP-Pressung -mit "Gibb Bros"- für ihn die  Erstveröffentlichung. Logisch. Was einem nicht bekannt ist, kann man nicht schreiben. Eigentlich wollte ich die "LSP", mit "Gibb Bros" reinstellen. Wie es in "ELVIS ON VINYL Teil 3" beschrieben ist.


Behandel andere so, wie Du selbst behandelt werden willst.
avatar
christian72
Administrator
Administrator
Anzahl der Beiträge : 771
Anmeldedatum : 05.05.12
Alter : 45
Ort : Berlin

Re: FROM MEMPHIS TO VEGAS / FROM VEGAS TO MEMPHIS

am Fr Sep 04, 2015 5:43 pm
Doch, ist mir tatsächlich aufgefallen. Nur deswegen fragte ich, ob sie verkäuflich wäre. Denn ich sammle nur noch Erstpressungen.
Wenn sie sich in einem sehr guten Zustand befindet (Vinyl als auch Cover) und Du sie tatsächlich verkaufen würdest,
dann sende mir doch eine PN mit Deiner Preisvorstellung.


Gruß

Christian
avatar
christian72
Administrator
Administrator
Anzahl der Beiträge : 771
Anmeldedatum : 05.05.12
Alter : 45
Ort : Berlin

Re: FROM MEMPHIS TO VEGAS / FROM VEGAS TO MEMPHIS

am So Apr 16, 2017 10:47 am
Beitragsbewertungen : 100% (1 Bewertung)
Um das Thema o1 Pressung noch einmal aufzugreifen ...

So wie es aussieht, wurden die LSP 6020 und die SR 6020/1-2 auf o1 parallel/zeitgleich gepresst.

Das erklärt, warum es auf o1 LSP 6020 bei Words die erste Auflage mit Tommy Boyce-Bob Hart als Schreiber bei Words (LP 1, Seite 2) gibt und ebenso bei der SR 6020/1-2.

Danach kam dann die o1 Zweitauflage mit Gibb Bros. als Schreiber bei Words, ebenfalls auf LSP 6020 und SR 6020/1-2.

Mir liegt zumindest noch eine Ausgabe der LSP 6020/1-2 mit o2 Label vor, auf der ebenfalls Gibb Bros. als Schreiber bei Words genannt sind.
Deshalb gehe ich davon aus, dass es wohl kein o1 Label mit R.,B.&M.Gibb als Schreiber bei Words gibt.


Zuletzt von christian72 am Di Mai 23, 2017 6:22 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet


Gruß

Christian
avatar
Basti001
Frischling
Frischling
Anzahl der Beiträge : 15
Anmeldedatum : 18.05.15

Re: FROM MEMPHIS TO VEGAS / FROM VEGAS TO MEMPHIS

am Di Mai 23, 2017 1:39 am
Question Huhu! Die Bezeichnungen sind folgende: O-1 und O-2 und nicht o1,oder o2. Surprised Das wollen wir mal dringend festhalten. Die "Rillen-Revue" hat keine LP-Discographie. Alles was mit LPs zu tun hat ist ausschließlich "ELVIS ON VINYL Teil 3", v. Peter Baumann. Das benutzt du ja auch. Selbst zu Singles gibts in "ELVIS ON VINYL Teil 1" mehr infos, als in "Rillen-Revue Teil 1". Very Happy


Merken


Behandel andere so, wie Du selbst behandelt werden willst.
avatar
christian72
Administrator
Administrator
Anzahl der Beiträge : 771
Anmeldedatum : 05.05.12
Alter : 45
Ort : Berlin

Re: FROM MEMPHIS TO VEGAS / FROM VEGAS TO MEMPHIS

am Di Mai 23, 2017 11:30 am
Beitragsbewertungen : 100% (1 Bewertung)
Basti001 schrieb:Question Huhu! Die Bezeichnungen sind folgende: O-1 und O-2 und nicht o1,oder o2. Surprised Das wollen wir mal dringend festhalten. Die "Rillen-Revue" hat keine LP-Discographie. Alles was mit LPs zu tun hat ist ausschließlich "ELVIS ON VINYL Teil 3", v. Peter Baumann. Das benutzt du ja auch. Selbst zu Singles gibts in "ELVIS ON VINYL Teil 1" mehr infos, als in "Rillen-Revue Teil 1". Very Happy


Merken

Ich denke, wir wissen alle, was mit o1 bzw. O-1 gemeint ist.
Die Schreibweise sollte doch wohl nicht das Problem sein.

Radermacher nutzt die Bezeichnung o1 z.B. für Singles in der Rillen Revue.
Baumann nutzt in Elvis on Vinyl  Teil 1 für die Bezeichnung entsprechender Singles O-1.
Die gleiche Schreibweise nutzt er auch bei LPs in Elvis On Vinyl Teil 3.

Aber weder Baumanns noch Rademachers Bezeichnungen sind gesetzlich bindend, oder?

Ich habe mich nun mal für die kürzere entschieden.

Übrigens schön, dass Du mal wieder aktiv bist.


Gruß

Christian
avatar
thunderball1963
Administrator
Administrator
Anzahl der Beiträge : 94
Anmeldedatum : 30.04.12
Alter : 54
Ort : Bremen

Re: FROM MEMPHIS TO VEGAS / FROM VEGAS TO MEMPHIS

am Di Mai 23, 2017 5:12 pm
Beitragsbewertungen : 100% (1 Bewertung)
Danke Basti für deine Ausführungen , auch wenn sie über 3 Jahre zu spät kommt.
Die LSP Pressung ist ausschließlich als Exportpressung fürs Ausland hergestellt worden und zwar nicht nur 1969 mit dem falsch beschriebenen Label , sondern auch 1970 als O2 Pressung mit korrigiertem Label.
Für Deutschland gilt die SR Pressung als Erstpressung. 
Wir richten gerne eine Rubrik ein die Deutsche Auslandspressungen beinhaltet. Damit es klar ersichtlich ist , welche Pressungen als deutsche Erstpressungen gelten.


P.S.
Der Herr Baumann hat hervorragende Arbeit geleistet, die von vielen nicht honoriert wird. Es gibt immer Kritiker und Nörgeler die versuchen diese Arbeit in den Schmutz zu ziehen , weil sie selber nicht im Stande sind konstitutiv mitzuarbeiten und solch eine Fleißarbeit zu erstellen. Schade das Herr Baumann nicht Unterstützer hätte , die solche Menschen in ihre Schranken gewiesen haben. 
Seine Arbeit ist ein wichtiger Grundstock für das was wir gemeinsam fortsetzen können um ein vollständiges Gesamtbild zu erstellen.
All die die nicht bereit dazu sind gemeinsam mit  zu arbeiten , sollten den Elvis Foren mit ihren Kommentaren und provokanten Stenkereien fernbleiben, damit alle friedliebenden Fans in Ruhe ihr Hobby Elvis genießen können.


avatar
Basti001
Frischling
Frischling
Anzahl der Beiträge : 15
Anmeldedatum : 18.05.15

Re: FROM MEMPHIS TO VEGAS / FROM VEGAS TO MEMPHIS

am Do Mai 25, 2017 7:06 pm
Auf LSP (Export) und SR (Innland) wies ich schon am 18.05.2015 hin und was meinst du mit "Baumanns Arbeit in den Schmutz ziehen" und vor allem wenn überhaupt?
Und wo genau sind Stenkereien?


Behandel andere so, wie Du selbst behandelt werden willst.
avatar
Basti001
Frischling
Frischling
Anzahl der Beiträge : 15
Anmeldedatum : 18.05.15

Re: FROM MEMPHIS TO VEGAS / FROM VEGAS TO MEMPHIS

am Fr Mai 26, 2017 4:47 pm
christian72 schrieb:Übrigens schön, dass Du mal wieder aktiv bist.
Danke. Wink
Merken

Merken


Behandel andere so, wie Du selbst behandelt werden willst.
avatar
Basti001
Frischling
Frischling
Anzahl der Beiträge : 15
Anmeldedatum : 18.05.15

Re: FROM MEMPHIS TO VEGAS / FROM VEGAS TO MEMPHIS

am Fr Mai 26, 2017 5:02 pm
Basti001 schrieb:Auf LSP (Export) und SR (Innland) wies ich schon am 18.05.2015 hin

Ums eck Sorry, ist ja mein Anmeldedatum. Gemeint ist der 11. August 2015.

Merken


Behandel andere so, wie Du selbst behandelt werden willst.
avatar
thunderball1963
Administrator
Administrator
Anzahl der Beiträge : 94
Anmeldedatum : 30.04.12
Alter : 54
Ort : Bremen

Re: FROM MEMPHIS TO VEGAS / FROM VEGAS TO MEMPHIS

am Mi Mai 31, 2017 9:02 am
Es ist damals mit Baumann viel passiert. Sonst hätte er sich nicht komplett zurückgezogen.
Wir wollen hier in der Rubrik Deutschland nur die für Deutschland produzierten Schallplatten behandeln, für die anderen gibt es hier andere Rubriken. Die Rubrik Exportpressungen Deutschland ist in Arbeit.
Gut das du wieder hier bist und auf gute Zusammenarbeit.


Gesponserte Inhalte

Re: FROM MEMPHIS TO VEGAS / FROM VEGAS TO MEMPHIS

Nach oben
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten