+++ Um Zugang in alle Bereiche unseres Forums zuhaben, Registriere Dich bitte kostenlos! To get access to all areas of our forum please register yourself now for free! +++

Austausch
Vorheriges Thema anzeigenNach untenNächstes Thema anzeigen
avatar
Greg Nolan
Webmaster
Webmaster
Anzahl der Beiträge : 2363
Anmeldedatum : 27.04.12
Alter : 43
Ort : Plauen
Laune : Gut

Love Letters / Come What May

am Fr Mai 18, 2012 11:31 pm
Seite A: Love Letters
Seite B: Come What May

Land: USA
Label: RCA Victor
Erschienen: 08. Juni 1966
Kat.- Nr.: 47-8870
Format: 7 '' / 45 RPM







Zuletzt von Greg Nolan am Mo Jan 16, 2017 5:55 pm bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet
avatar
Greg Nolan
Webmaster
Webmaster
Anzahl der Beiträge : 2363
Anmeldedatum : 27.04.12
Alter : 43
Ort : Plauen
Laune : Gut

Re: Love Letters / Come What May

am Mo Jul 30, 2012 3:47 pm
Original Version von Dick Haymes

Love Letters nahm Elvis am 26 Mai 1966 im Studio B von RCA in Nashville auf. Geschrieben wurde der Song von Edward Heyman und Victor Young. Dick Haymes nahm Love Letters im Jahre 1945 auf und schon im September 1945 stieg das Lied bis auf Platz 11 der britischen Charts. Eine spätere Cover Version von Ketty Lester brachte im Februar 1962 Love Letters bis auf Platz 5 der Billboard Charts. Am 02.07.1966 kam die Version von Elvis für sieben Wochen in die Hot100 Pop Charts und konnte Platz 19 für sich verbuchen. Am 30.07.1966 kommt der Song Love Letters in die US Easy Listening Charts und erreicht dort den Platz 38 als höchste Position. David Briggs soll Elvis dazu gebracht haben am 07. Juni 1970 das Lied nochmals aufzunehmen, welches dann am 16. Juni 1971 auf der LP LOVE LETTERS FROM ELVIS veröffentlicht wurde.

Hit Version von Clyde McPhatter

Die Seite B der Single Come What May schaffte den Sprung in die US Billboard Hot100 Charts nicht und verfehlte diese knapp mit Rang 109. Aufgenommen von Elvis wurde der Song ebenfalls am 28.05.66 im RCA Studio B in Nashville. 1957 nahm Al Casey den Titel erstmals auf. Einen Hit landete aber Clyde McPhatter der den Song im Februar 1958 aufnahm und am 29.04.58 auf der Dot Records Single 45-15563 veröffentlicht wurde. Am 12. Mai 1958 kam eben diese Version von McPhatter für 15 Wochen in die Billboard Hot 100 Pop Charts und erreichte Platz 43 als höchste Position.
avatar
Greg Nolan
Webmaster
Webmaster
Anzahl der Beiträge : 2363
Anmeldedatum : 27.04.12
Alter : 43
Ort : Plauen
Laune : Gut

Re: Love Letters / Come What May

am Mo Jan 06, 2014 8:39 pm
Land: USA
Label: RCA VICTOR
Erschienen: 08. Juni 1966
Kat.-Nr.: 47-8870 (Promo Single)
Format: 7 '' / 45 RPM





Vorheriges Thema anzeigenNach obenNächstes Thema anzeigen
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten